Home Reiki Basenfasten Aktuelles Kontakt Produkte Produktüberblick Essener Brot Bitterstern Bitterstern-Trüffel Dr. Pandalis Naturprodukte Säure-Basen Balance Urdeo
Anmelden

Willkommen bei wellmade
   

 


  Dr. Pandalis Bärlauchprodukte


Dr. Pandalis Bärlauchprodukte versorgen den Organismus mit lebenswichtigen Schwefelsubstanzen in reduzierter (aktiver) Form. Einige Bärlauchprodukte sind bei wellmade vorrätig!

Bärlauch Bio Granulat*, 50 g  
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 15 10 453 - empf. VK inkl. MwSt. : € 14,83

- versorgt mit lebenswichtigen Schwefelsubstanzen in reduzierter
  (= aktiver) Form
- würziger Geschmack ohne unangenehmen Geruch
  
Bärlauch Frischblatt Mastitabs® (Bio)*, 160 Stk. 
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 18 19 446
- gelatinefreie Alternative zur herkömmlichen Kapsel
- versorgt mit lebenswichtigen Schwefelsubstanzen in reduzierter
  (= aktiver) Form
- würziger Geschmack ohne unangenehmen Geruch
  
Bärlauch ABCE Granulat, 40 g      
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 87 82 806
- erstes Multivitaminpräparat in Deutschland ausschließlich
  aus natürlichen,  rein pflanzlichen Vitaminquellen
- ergänzt den Vitaminhaushalt bei starken Belastungen
  wie z. B. Sport, Rauchen, Streß sowie bei undefinierbarer
  Abgeschlagenheit
  
Bärlauch Eisen Kapseln*, 90 Kps.
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 49 26 131
- bei erhöhtem Eisenbedarf junger Frauen mit „starker“ Periode,
  Stillender, Schwangerer, Sportler, älterer Menschen
  
Bärlauch Magnesium Kapseln*, 90 Kps.
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 49 26 125
- kräftigt und entspannt Muskulatur und Nerven
- bei Streß, starkem Schwitzen, beim Sport und während
  der Schwangerschaft  (nicht im letzten Schwangerschaftsmonat
   verzehren)
  
Bärlauch Mangan Kapseln*, 90 Kps.
(Nahrungsergänzungsmittel)

PZN: 72 71 179
- wichtig für Knochen und Knorpel
- fördert die Calciumaufnahme in die Knochen
- bei erhöhtem Calcium- und/oder Mangan-Bedarf 
  
 * gluten- und lactosefrei
  
Hinweis: Alle Bärlauchprodukte sollten nicht gleichzeitig mit Selen, sondern in einem Abstand von mindestens 4 Stunden verzehrt werden, da Selen die Verwertung des aktivierten Schwefels aus dem Bärlauch erschwert.